Walter Glassof und Bonnie The Dog House: Monika & Pina von Plant Circle

The Dog House: Monika & Pina von Plant Circle

Immer wieder öffnet die Cloud7 Community ihre Türen für uns: Wir durften Family und Friends in ihrem Zuhause, ihren Ateliers, Büros und Cafés besuchen, um sie ganz in ihrem Element fotografisch festzuhalten. Mit dabei sind neben ihren Vierbeinern zahlreiche Antworten auf Fragen rund um ihren aufregenden Alltag mit Hund. Los geht’s mit einem Auszug unseres Besuchs bei Plant Circle, um dort Gründerin Monika mit Mischling Pina näher kennenzulernen.

Das Plant Circle Headquarter befand sich zur Zeit unseres Besuchs versteckt hinter Ziegelsteinmauern und Stahltüren – doch als sich der Eingang öffnete, standen wir vor einem atemberaubenden Gewächshaus mit unzähligen exotischen Pflanzen. Begrüßt wurden wir nicht nur von der ehemaligen Journalistin Monika, die inzwischen ihre Liebe zu Pflanzen zum Beruf gemacht hat, sondern auch von der ganzen Truppe vierbeiniger Mitarbeiter:innen. Einiges Geschnupper später und mit inzwischen leeren Leckerlibeuteln hatten wir die Eingangskontrolle bestanden. Während einer kurzen Tour durch die Räumlichkeiten weihte uns Monika in die Artenvielfalt der Zimmerpflanzen und deren Bedürfnisse ein. Und schon stellte sich auch heraus, dass Pina, eine größtenteils weiß mit schwarzen Fleckchen gescheckte Terrier-Mischlingsdame, das geborene Hundemodel ist.

The Dog House: Monika & Pina von Plant Circle
The Dog House: Monika & Pina von Plant Circle

Bevor Pina in ihr Leben kam, hatte Monika fast zehn Jahre Zeit, Berlin mit all seinen Facetten zu erleben.

“Nach knapp zehn Jahren in Berlin fing ich an, über das Adoptieren (eines Hundes) nachzudenken.”

Nachdem Monika sich mit verschiedenen Tierschutzorganisationen beschäftigt hatte, schrieb sie eine bestimmte auf Instagram an, die zu der Zeit Pina als Pflegehund in einer Berliner Familie betreuen ließ.

"Als wir uns das erste Mal gesehen haben, rannte Pina sofort zu mir. Ich habe gleich gemerkt, dass sie mein Hund ist.”

The Dog House: Monika & Pina von Plant Circle
The Dog House: Monika & Pina von Plant Circle

Pina, die nach Tänzerin und Choreografin Pina Bausch benannt wurde, war immer an Monikas Seite, als sie die Pflanzen wie jeden Tag nach welken Blättern absuchte. Die beiden sind unzertrennlich.

“Mein Leben ist anders mit Hund. Mir war auch gar nicht bewusst, dass nicht alle Städte so hundefreundlich sind wie Berlin. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, dass es mich noch glücklicher macht, mit Hund in dieser Stadt zu leben.”

So war es für Monika auch selbstverständlich, dass auch andere Teammitglieder bei Plant Circle ihre Hunde mit zur Arbeit bringen dürfen.

“Es macht einfach so viel mehr Spaß im Büro zu sein, wenn man von so vielen gut gelaunten Hunden umgeben ist. Wir sind seitdem viel entspannter.“

Umgeben von so vielen Hunden haben wir Monika natürlich auch gefragt, was für sie die wichtigsten Hundeprodukte sind, die jede(r) Halter:in haben sollte.

“Cloud7 steht meiner Meinung nach für hohe Qualität und stylisches Design. Ein Hundeprodukt sollte langlebig sein, für den Hund bequem und dabei gut aussehen. Und wenn ich mich für nur eins entscheiden dürfte, würde ich immer in ein hochwertiges Hundebett investieren.”

The Dog House: Monika & Pina von Plant Circle
The Dog House: Monika & Pina von Plant Circle

Pinas Lieblingsprodukte:

Schaut gerne bei @cloud7berlin auf Instagram vorbei, um noch mehr Bilder von Pina und Monika von @plantcircle in Aktion zu sehen.

Wir können es kaum erwarten, weitere Geschichten von The Dog House mit euch zu teilen.