Der lokale Speicher scheint in Ihrem Browser deaktiviert zu sein.
Um unsere Website in bester Weise zu erfahren, aktivieren Sie die lokale Speicherung in Ihrem Browser.

Datenschutzerklärung und Sicherheit

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

Cloud7 GmbH
Zur Heide 9
15712 Königs Wusterhausen, OT Zernsdorf
Deutschland
Tel.: +49 03375 959 7480
E-Mail: [email protected]

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

2 Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Zur Ausübung der Rechte erreichen Sie uns unter den oben genannten Kontaktdaten des Verantwortlichen oder des Datenschutzbeauftragten.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

4 Verpflichtung zur Angabe von personenbezogenen Daten

Es besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung der auf dieser Website erhobenen personenbezogenen Daten. Sie ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Soweit die Datenerhebung zur Darstellung der Website erforderlich ist, kann eine fehlerfreie Ausspielung der Website nicht ohne die Datenerhebung erfolgen. Die Datenerhebung erfolgt in diesen Fällen automatisiert bei der Bereitstellung der Website oder auf Basis der von Ihnen erteilten Einwilligung.

Die Kontaktaufnahme sowie das Abonnement unseres Newsletters ist ohne die Angabe der Mindestdaten in der Regel nicht möglich.

Bei Bestellungen in unserem Online-Shop sind die entsprechenden Pflichtangaben für das Zustandekommen des Kaufvertrags und die Durchführung der Zahlung erforderlich. Ein Erwerb ist ohne diese Angaben nicht möglich.

Um sich als Endkunde oder Händler zu registrieren und ein Konto anzulegen, ist die Angabe der Pflichtangaben erforderlich. Ohne diese Angaben kann kein Konto angelegt werden.

5 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  • Übertragene Bytes der angeforderten URL
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Daten speichern wir für die Dauer von 14 Tagen in einem sogenannten Log-File. Danach werden die Daten gelöscht.

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Wir setzen die maxcluster GmbH als Hoster ein. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

Mit der Entwicklung und Administration unserer Website haben wir die webvisum GmbH beauftragt. Die webvisum GmbH hat damit Zugriff auf die o.g. technischen Daten. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit der webvisum GmbH geschlossen.

Unsere Website wird über das sog. Content Delivery Network (CDN) von Cloudflare bereitgestellt. Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Cloudflare abgeschlossen. Insoweit die Verarbeitung durch Cloudflare in den USA erfolgt, erfolgt dies auf Basis der mit Cloudflare abgeschlossenen Standardvertragsklauseln. Die Einbindung von Cloudflare erfolgt, um die Website je nach Auslastung der verschiedenen Server und Kapazitäten möglichst sicher und schnell darstellen zu können.

6 Cookies und Local Storage

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Die Speicherung von Cookies, die für die Funktion der Website unbedingt erforderlich sind, erfolgt auf der Rechtsgrundlage von § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Andere Cookies werden nur nach Einwilligung von Ihnen gespeichert, die Rechtsgrundlage in diesem Fall ist § 25 Abs. 1 TTDSG iVm. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit a. Die Einwilligung kann über den Link im Footer der Website jederzeit widerrufen werden.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies
  • Persistente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Ebenfalls zu den Session-Cookies gehören die Cookies, die wir verwenden um die richtige Darstellung der Webseite auf dem verwendeten Endgerät sicherzustellen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Es kommen Cookies für folgende Zwecke zum Einsatz auf dieser Website:

Erforderliche Cookies sind für die Grundfunktionen der Website, etwa den Warenkorb, Checkout, Formulare oder die Verwaltung der Einwilligung erforderlich und können nicht deaktiviert werden. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Cookies ist § 25 TTDSG (2) Ziffer 1.

Cookies, um die Videos von YouTube und Vimeo auf unserer Website anzuzeigen und bieten Ihnen ggf. Personalisierungsmöglichkeiten wie z. B. Fenstergröße, Lautstärke oder Abspielposition merken. Diese Cookies werden nur mit Ihrer Einwilligung verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Cookies ist § 25 TTDSG (1). Die Einwilligung kann über den Link im Footer jederzeit widerrufen werden.

Cookies, die durch Google Analytics gesetzt werden, um Informationen über die Besucherströme auf unserer Website zu gewinnen. Diese Cookies werden nur mit Ihrer Einwilligung verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Cookies ist § 25 TTDSG (1). Die Einwilligung kann über den Link im Footer jederzeit widerrufen werden.

Cookies für verschiedene Marketingtechnologien, etwa sog. Trackingpixel. Diese Dienste von Google, Facebook oder MailChimp ermöglichen uns, Ihnen auf anderen Webseiten oder Social Media Profilen gezielt Werbung einzuspielen und die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen zu analysieren. Diese Cookies werden nur mit Ihrer Einwilligung verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Cookies ist § 25 TTDSG (1). Die Einwilligung kann über den Link im Footer jederzeit widerrufen werden.

7 Kontaktaufnahme über E-Mail oder das Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder unser Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name, E-Mail-Adresse, Betreff, Nachricht, ggf. Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Diese Daten werden von uns verarbeitet, um auf Ihr Anliegen eingehen zu können. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund einer vertraglichen Grundlage (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) soweit es um Fragestellungen rund um einen Kauf unserer Produkte geht. Für die Durchführung des Kunden-Services im Übrigen und die Beantwortung Ihrer Anfragen erfolgt die Verarbeitung aufgrund berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), denn sie ermöglicht eine zufriedenstellende Kundenberatung.

8 Nutzung unseres Webshops

Wenn Sie in unserem Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Konkret erheben wir folgende Daten:

  • Nachname
  • Vorname
  • Firmenname (optional)
  • Telefon (optional)
  • Lieferanschrift
  • Rechnungsanschrift
  • E-Mail-Adresse

Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Auf Wunsch können Sie bei ausverkauften Artikeln eine Verfügbarkeitsbenachrichtigung einstellen, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen.

Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen.

Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern.

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

Die Verwendung von Cookies, die für die Funktion unseres Webshops unbedingt erforderlich sind, erfolgt auf der Rechtsgrundlage von § 25 Abs. 2 Nr. 1 TTDSG.

Für die Zahlung stehen Ihnen folgende Optionen offen: Vorkasse, Kreditkarte, Paypal, Klarna SOFORT. Die Abwicklung der Bezahloptionen erfolgt dabei über unseren Dienstleister PayOne. Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch PayOne erhalten Sie hier: https://www.payone.com/DE-de/dsgvo

Wenn Sie die Bezahlung vornehmen, leiten wir Sie im Anschluss an Ihre Bestellung an den ausgewählten Zahlungsdienstleiter weiter, so dass Sie dort die Zahlung veranlassen können. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Durchführung der Zahlung und zur Betrugsprävention, etwa durch Bonitätsabfragen, ist der Dienstleister verantwortlich. Bitte wenden Sie sich mit etwaigen Fragen direkt an die Dienstleister:

Paypal ist ein Angebot von PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Datenschutzhinweise des Anbieters: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Klarna SOFORT ist ein Angebot der Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden. Datenschutzhinweise des Anbieters: https://www.klarna.com/de/datenschutz/

Der Versand Ihrer Bestellungen erfolgt über unseren Versanddienstleister DHL. Um Ihnen die gewünschten Artikel zuzusenden, übermitteln wir Namen und Lieferadresse an DHL.

9 Kundenkonto

Sie haben die Möglichkeit, sich als Kunde in unserem Webshop freiwillig zu registrieren und ein Kundenkonto anzulegen. Dazu ist die Angabe Ihres Namens sowie eines von Ihnen ausgewählten Benutzernamens und Passworts und einer E-Mail-Adresse, unter der wir Sie erreichen können, erforderlich. Das Passwort ist vertraulich zu handhaben und vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Sie können das Passwort unter „Kontodetails“ jederzeit ändern. Dazu ist die erneute Eingabe des bestehenden Passworts erforderlich. Haben Sie Ihr Passwort vergessen, so können Sie unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse einen Link zur Vergabe eines neuen Passworts anfordern.

Die Anlage eines Kundenkontos ist keine Voraussetzung für eine Bestellung in unserem Webshop. Sie haben aber im zugangsgeschützten Kundenbereich die Möglichkeit, Ihren Namen und eine Rechnungs- und Lieferadresse für zukünftige Bestellungen zu hinterlegen, Ihr Newsletter-Abonnement, Geschenkgutscheine oder ggf. eingestellte Verfügbarkeitsbenachrichtigungen zu verwalten und vergangene Bestellungen einzusehen.

Rechtgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 (1) S.1 lit. b DSGVO, denn Sie stellen die Daten im Rahmen eines Vertragsverhältnisses oder zur Anbahnung eines solchen zur Verfügung.

Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden so lange gespeichert, bis Sie das Nutzerkonto löschen, und dann gelöscht, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen. Die Löschung des Nutzerkontos können sie durch einen entsprechenden Hinweis an [email protected] bewirken.

10 Newsletter und postalische Werbung

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden Sie nicht in unseren Verteiler aufgenommen. Zum Nachweis der Einwilligung speichern wir den Zeitpunkt der Anmeldung und Bestätigung, die genutzte IP-Adresse sowie die verwendeten Texte. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Einwilligung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten verhindern zu können. Unsere berechtigten Interessen ergeben sich aus dem vorgenannten Zweck. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sofern eine Einwilligung nicht erforderlich ist, wie zum Beispiel im Rahmen der Bestandskundenwerbung, kann der Versand auch aufgrund unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing erfolgen. Rechtsgrundlage in diesen Fällen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wir erfassen Ihr Nutzerverhalten in Bezug auf unseren Newsletter. Das heißt, dass wir verfolgen können, ob Sie die von uns gesendeten Newsletter-E-Mails öffnen und wie oft und auf welche Links Sie in den von uns gesendeten Newsletter-E-Mails geklickt haben. Mailchimp stellt auf Basis der von Ihnen genutzten IP-Adressen Informationen zu möglichen Locations bereit, sodass wir ggf. erkennen können, von wo aus Sie sich für den Newsletter angemeldet haben oder von wo aus Sie mit den Mails in der oben beschriebenen Weise interagiert haben. Wir nutzen diese Daten, um die Inhalte der Newsletter zu optimieren und um Ihnen Informationen und Angebote bereitzustellen, die für Sie interessant sind. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, insoweit Ihre Einwilligung vorliegt. In den anderen Fällen ist die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse an der Optimierung der Inhalte und damit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters und die Analyse Ihres Nutzerverhaltens können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an [email protected] oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Grundsätzlich speichern wir Ihre Daten für die Dauer des Newsletter-Abonnements. Wir überprüfen in regelmäßigen Abständen, ob eine weitere Speicherung der E-Mail-Adressen in unserem Verteiler erforderlich ist, insbesondere löschen wir unzustellbare oder abbestellte Adressen. Ihre Einwilligung und E-Mail-Adresse sowie die zugehörigen Nutzerdaten löschen wir, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, spätestens nach 3 Jahren zum Kalenderende. Die weitere Speicherung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, im Falle etwaiger Rechtsstreitigkeiten nachweisen zu können, dass die Einwilligung zum Zeitpunkt des Versands vorlag und damit auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Postanschrift für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie können dieser Nutzung jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

11 Händlershop

Sie können sich bei uns als Händler registrieren, um zu Händlerkonditionen einzukaufen. Für die Anfrage eines Händlerkontos ist die Angabe der folgenden Daten erforderlich: Name, Adresse, E-Mail, Passwort. Zusätzlich können Sie den Firmennamen und eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angeben. Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Wir bearbeiten Ihre Anfrage schnellstmöglich und schalten Ihr Konto frei oder kontaktieren Sie mit der Bitte um zusätzliche Informationen.

Rechtgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 I S.1 lit. b DSGVO, denn Sie stellen die Daten im Rahmen eines Vertragsverhältnisses oder zur Anbahnung eines solchen zur Verfügung.

Die Daten werden so lange gespeichert, bis Sie das Händlerkonto löschen, und dann gelöscht, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen. Die Löschung des Händlerkontos können sie durch einen entsprechenden Hinweis an [email protected] bewirken.

Als Händler können Sie unseren Newsletter für Händler abonnieren. So erfahren Sie als Erste von Produktneuigkeiten, besonderen Angeboten oder Aktionen. Informationen zum Versand des Newsletters, der Rechtsgrundlage und zur Dokumentation Ihrer Einwilligung finden Sie im vorangegangenen Abschnitt „Newsletter und postalische Werbung“.

12 Usercentrics

Wir nutzen die Usercentrics Consent Management Plattform als Einwilligungsmanagement-Tool, um Ihre Einwilligung in Cookies oder Datenverarbeitungen auf unserer Website, soweit erforderlich, einzuholen. Zum Nachweis Ihrer Einwilligung werden durch die Plattform dabei folgende Daten erhoben und gespeichert: Einwilligungs-ID, Einwilligungsnummer, Zeitstempel, Sprache des Einwilligungsbanners, Nutzerauswahl, Version des Banners, Informationen zum verwendeten Endgerät, IP-Adresse.

Dabei wird auch ein Cookie gespeichert, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt.

Rechtsgrundlage für das Speichern des Cookies ist § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Rechtsgrundlage für eine etwaige Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO, da sie zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen und die sich aus Art. 7 Abs. 1 DSGVO ergibt.

Die Datenverarbeitung erfolgt in der Europäischen Union. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Usercentrics geschlossen.

13 Vimeo Videos

Diese Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo.com Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem werden die technisch für die Darstellung und das Abspielen der Videos erforderlichen Informationen wie IP-Adresse oder Locationdaten an Vimeo übermittelt.

Für die entsprechende Datenverarbeitung ist Vimeo verantwortlich. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherfristen bekannt.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung durch Vimeo zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den Vimeo wenden müssen. Wir setzen die Vimeo Plug-ins ein, um Bewegtbildarbeiten auf unserer Website bereitzustellen, so dass Sie diese ansehen können.

Sie können Ihre Einwilligung in die Übermittlung Ihrer Daten an Vimeo zum Zweck der Anzeige der Videos erteilen, indem Sie in unserem Einwilligungsmanagement das Häkchen für „Videos“ setzen. Sie können eine erteilte Einwilligung über diesen Link jederzeit widerrufen.

Rechtsgrundlage für die Übermittlung der technisch erforderlichen Daten an Vimeo ist damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die von Vimeo gesetzten Cookies ist § 25 Abs. 1 TTDSG iVm. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit a.

Vimeo verarbeitet Ihre Daten auch in den USA. Die Übermittlung Ihrer Daten in die USA erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung und damit auf der Basis von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bitte beachten Sie, dass die USA von der Europäischen Kommission als unsicheres Drittland eingestuft werden, da sie keinen Datenschutzstandard bieten, der dem in der Europäischen Union entspricht. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Vimeo innerhalb der USA kann daher Risiken für Ihre Persönlichkeitsrechte und Ihre Freiheit mit sich bringen, zumal Sie möglicherweise keinen Rechtsbehelf bei den Gerichten einlegen können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Vimeo erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

14 YouTube Videos

Wir haben YouTube-Videos in unsere Website eingebunden. YouTube wird von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, bereitgestellt.

Um Ihre Daten zu schützen, weisen wir Sie vor der Anzeige von YouTube-Inhalten darauf hin. Sie können dann mit einem Klick die Datenübertragung einleiten und die Inhalte anzeigen lassen (sog. "Zwei-Klick-Lösung"). Sie können Ihre Einwilligung in die Übermittlung Ihrer Daten an YouTube zum Zweck der Anzeige der Videos auch insgesamt für unsere Website erteilen, indem Sie in unserem Einwilligungsmanagement das Häkchen für „Externe Inhalte“ setzen. Sie können eine erteilte Einwilligung über diesen Link jederzeit widerrufen.

Die Videos sind auf http://www.YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch das Abspielen der Videos erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die folgenden Daten übermittelt

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Google kann Ihre personenbezogenen Daten auf Servern in den USA verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass die USA von der Europäischen Kommission als unsicheres Drittland eingestuft werden, da sie keinen Datenschutzstandard bieten, der dem in der Europäischen Union entspricht. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google innerhalb der USA kann daher Risiken für Ihre Persönlichkeitsrechte und Ihre Freiheit mit sich bringen, zumal Sie möglicherweise keinen Rechtsbehelf bei den Gerichten einlegen können. Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer Daten in die USA ist Ihre Einwilligung und damit Art. 49 Abs. 1 lit a DSGVO.

Durch die Einbindung von YouTube Videos werden ggf. weitere Dienste oder Server von Google eingebunden, z. B. Google Fonts, Google Ads, Google Analytics oder Google Photos. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

15 Trusted Shops Käuferschutz und Bewertungen

Zur Anzeige der Trusted Shops Leistungen (z. B.  Gütesiegel, gesammelte Bewertungen) sowie zum Angebot der Trusted Shops Services für Käufer nach einer Bestellung sind auf dieser Webseite Trusted Shops Widgets eingebunden.

Dies dient der Wahrung berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln, mit der wir gemeinsam nach Art. 26 DSGVO datenschutzrechtlich Verantwortlicher sind. Wir informieren Sie im Rahmen dieser Datenschutzhinweise im Folgenden über die wesentlichen Vertragsinhalte nach Art. 26 Abs. 2 DSGVO.

Das Trustbadge wird im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit durch einen US-amerikanischen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist durch Standarddatenschutzklauseln und weitere vertragliche Maßnahmen sichergestellt. Weitere Informationen zum Datenschutz der Trusted Shops GmbH finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Erhebung anonymisiert, sodass die gespeicherten Daten Ihrer Person nicht zugeordnet werden können. Die anonymisierten Daten werden insbesondere für statistische Zwecke und zur Fehleranalyse genutzt.

Nach Bestellabschluss wird Ihre E-Mail-Adresse in verschlüsselter Form zum Abgleich an Trusted Shops geschickt, damit Trusted Shops prüfen kann, ob Sie schon für den Käuferschutz registriert sind. Wenn dies der Fall ist, verarbeitet Trusted Shops Ihre Daten, incl. der Bestelldaten, aufgrund der Teilnahmebedingungen am Trusted Shops Käuferschutz. Wenn Sie noch nicht für den Käuferschutz registriert sind, können Sie sich nun registrieren und dabei die erforderlichen Daten, incl. der Bestelldaten, an Trusted Shops übermitteln. Durch die Registrierung kommt ein Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und Trusted Shops zustande. Wenn Sie keinen Gebrauch von dieser Möglichkeit machen, werden alle übermittelten Daten automatisch durch die Trusted Shops GmbH gelöscht und ein Personenbezug ist dann nicht mehr möglich. Rechtsgrundlage für die Übermittlung der verschlüsselten E-Mail-Adresse ist unser berechtigtes Interesse daran, Ihnen den Käuferschutz anzubieten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten durch Trusted Shops ist entweder das berechtigte Interesse von Trusted Shops an der Bereitstellung des Käuferschutzes und der Bewertungsmöglichkeit (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) oder die zwischen Ihnen und Trusted Shops bestehende Vertragsbeziehung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

Wenn Sie sich für das Käuferschutzprogramm von Trusted Shops registriert haben, erhalten Sie im Anschluss an Ihre Bestellung eine E-Mail mit einem Bewertungslink von Trusted Shops.

Trusted Shops setzt Dienstleister in den Bereichen Hosting, Monitoring und Logging ein. Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse von Trusted Shops an der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs und damit Art. 6  Abs. 1 lit. f DSGVO. Dabei kann eine Verarbeitung in Drittländern (USA und Israel) stattfinden. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist im Falle der USA durch Standarddatenschutzklauseln und weitere vertragliche Maßnahmen sowie im Falle von Israel durch einen Angemessenheitsbeschluss sichergestellt.

Im Rahmen der zwischen uns und der Trusted Shops GmbH bestehenden gemeinsamen Verantwortlichkeit wenden Sie sich bei Datenschutzfragen und zur Geltendmachung Ihrer Rechte bitte bevorzugt an die Trusted Shops GmbH unter Nutzung der in den oben verlinkten Datenschutzinformationen angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Unabhängig davon können Sie sich aber immer auch an uns wenden. Ihre Anfrage wird dann, falls erforderlich, zur Beantwortung an Trusted Shops weitergegeben.

16 Eingebundene Webschriften

Wir nutzen auf unserer Website Schriftarten der Monotype Imaging Holdings Inc. („Monotype“), 600 Unicorn Park Drive, Woburn, Massachusetts 01801, USA. Die verwendeten Schriften selber werden auf unserem Server gespeichert. Zur Anzeige der Schriftart ist insofern zunächst kein Aufruf fremder Server nötig.

Da Monotype die Abrechnung der Lizenzen auf Basis der Anzahl der Seitenaufrufe vornimmt, baut Ihr Browser eine Verbindung zum Server von Monotype auf. Hierbei wird auch ein Cookie gesetzt. Monotype erhält bei dem Aufruf Ihre IP-Adresse. Weitere personenbezogenen Daten werden nicht verarbeitet.

Die Einbindung der Schriftarten von Monotype erfolgt auf Basis unserer berechtigten Interessen an einer homogenen und ansprechenden Darstellung unserer Website. Rechtsgrundlage ist damit DSGVO Art. 6 (1) lit. f. Die Speicherung des Cookies, dass für die Anzeige der Website erforderlich ist, erfolgt auf der Rechtsgrundlage von § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Monotype verarbeitet nach eigenen Angaben zur Abrechnung der Lizenzaufrufe die folgenden Daten: die Projektidentifikationsnummer der Webschrift (anonymisiert) und die URL der lizenzierten Website, die mit einer Kundennummer verlinkt ist. Weitere Angaben zur Datenverarbeitung durch Monotype können Sie der Datenschutzrichtlinie zum Tracking von Webschriften entnehmen, die hier aufrufbar ist: https://www.monotype.com/de/rechtshinweise/datenschutzrichtlinie/datenschutzrichtlinie-zum-tracking-von-webschriften

17 Google Tag Manager

Diese Website benutzt den Google Tag Manager, einen Service der Firma Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin D04 E5W5, Irland. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Durch die Nutzung des Tag Managers wird Ihre IP-Adresse an Google übertragen, da dies für die Funktion erforderlich ist.

18 Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd. („Google“) zur Webanalyse, Reichweitenmessung und Messung von Besucherströmen. Wir nutzen Google Analytics nur, wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilen. Die Einbindung von Google Analytics dient dem Zweck, das Nutzerverhalten auf unserer Webseite zu analysieren und aus diesen Erkenntnissen - z. B. über die Zeit oder Dauer der Besuche oder die am häufigsten besuchten Unterseiten – unser Angebot und unseren Internetauftritt entsprechend zu optimieren. Auch die Wirksamkeit der von uns im Internet geschalteten Werbemaßnahmen können wir so überprüfen und optimieren.

Google verarbeitet dabei insbesondere Daten zu dem von Ihnen genutzten Browser, Endgerät und Betriebssystem, zum Zeitpunkt des Besuchs auf unserer Seite, zu den aufgerufenen Unterseiten sowie den Zugriffszeiten, zu den zuvor und im Anschluss besuchten Seiten und ggf. zu Interaktionen auf der Website oder Standortdaten. Es werden keine E-Mail-Adressen oder Namen gespeichert, ggf. werden aber Nutzerpseudonyme angelegt, um einzelne Nutzer über verschiedene Seiten verfolgen zu können.

IP-Adressen werden durch Google anonymisiert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen, insbesondere auch Funktionen für Google Analytics-Berichte zur Leistung nach demographischen Merkmalen und Interessen. Mit Google Analytics Demographics and Interest Reporting können wir Daten aus der interessenbasierten Werbung von Google und/oder Daten von Drittanbietern über unser Werbepublikum (z.B. Alter, Geschlecht und Interessen) in Verbindung mit Google Analytics für gezielte und optimierte Werbeaktivitäten, Strategien und den Inhalt unserer Website verwenden. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Auch die Einsichtnahme durch US-Behörden ist nicht ausgeschlossen.

Die durch Google Analytics erfassten Daten werden nach 14 Monaten gelöscht.

Weitere Informationen zu den verarbeiteten Daten finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/#infocollect

Google Analytics verwendet dabei auch Cookies. Sie können die Nutzung dieser Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können sich auch von der Tracking-Funktion von Google Analytics mit Wirkung für die Zukunft abmelden, indem Sie das Google Analytics Opt-out Browser Add-on für Ihren aktuellen Webbrowser herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Rechtsgrundlage für das Speichern der Cookies ist § 25 Abs. 1 TTDSG iVm. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit a. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können eine erteilte Einwilligung über diesen Link jederzeit widerrufen.

Wir haben einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung mit Google abgeschlossen, der die Verarbeitungen von Google für uns regelt. Wir haben keinen Einfluss auf etwaige weitere Datenverarbeitungen durch Google. Insofern durch Google Daten in Drittländer übermittelt werden, erfolgt dies auf Basis der sog. EU-Standardvertragsklauseln.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Google-Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Google verarbeitet Ihre Daten auch in den USA. In den USA wird kein der EU gleichwertiges Datenschutzniveau gewährleistet. Auf die Ihnen dadurch möglicherweise entstehenden Risiken müssen wir Sie hinweisen. Unter anderem kann es passieren, dass US-amerikanische Behörden wie Geheimdienste oder Strafverfolgungsbehörden auf Ihre Daten zugreifen können, ohne dass wir oder Sie selber hiervon Kenntnis haben. Auch die Tatsache, dass Sie dann ggf. keine Rechtsmittel gegen diese Behördenzugriffe einlegen können, wollen wir Ihnen hier nicht vorenthalten. Die Übertragung Ihrer Daten in die USA durch Google erfolgt aufgrund der von Ihnen erteilten Einwilligung und damit auf der Grundlage des Artikel 49 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.

19 Google Ads und Remarketing

Diese Website verwendet Google Ads und verschiedene Technologien zum Conversion Tracking und Remarketing, die durch Google Ireland Limited („Google“) angeboten werden. Die Einbindung von Google Ads erfolgt nur, wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilen.

Mithilfe dieser Technologien können wir und Google z. B. nachvollziehen, ob ein Nutzer auf eine unserer Anzeigen geklickt hat und zu unserer Website weitergeleitet wurde. Wir erhalten dabei keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen, sondern nur Statistiken zur Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Ebenso können wir im Rahmen des sog. Remarketings unsere Werbung an Besucher unserer Website adressieren und auf anderen Websites oder sozialen Medien ausspielen.

Im Rahmen von Google Ads werden durch Google u.a. folgende Daten verarbeitet: Browser-Sprache, Browser-Typ, Angeklickte Anzeigen, Cookie ID, Cookie-Informationen, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Besuchsdauer, Besuchte Seiten, Inhalt an dem der Nutzer interessiert ist, IP-Adresse, Referrer URL, Nutzungsdaten, Web-Anfrage.

Rechtsgrundlage für das Speichern der Cookies ist § 25 Abs. 1 TTDSG iVm. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit a. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können eine erteilte Einwilligung über diesen Link jederzeit widerrufen.

Wir haben einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung mit Google abgeschlossen, der die Verarbeitungen von Google für uns regelt. Wir haben keinen Einfluss auf etwaige weitere Datenverarbeitungen durch Google. Insofern durch Google Daten in Drittländer übermittelt werden, erfolgt dies auf Basis der sog. EU-Standardvertragsklauseln.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Google verarbeitet Ihre Daten auch in den USA. In den USA wird kein der EU gleichwertiges Datenschutzniveau gewährleistet. Auf die Ihnen dadurch möglicherweise entstehenden Risiken müssen wir Sie hinweisen. Unter anderem kann es passieren, dass US-amerikanische Behörden wie Geheimdienste oder Strafverfolgungsbehörden auf Ihre Daten zugreifen können, ohne dass wir oder Sie selber hiervon Kenntnis haben. Auch die Tatsache, dass Sie dann ggf. keine Rechtsmittel gegen diese Behördenzugriffe einlegen können, wollen wir Ihnen hier nicht vorenthalten. Die Übertragung Ihrer Daten in die USA durch Google erfolgt aufgrund der von Ihnen erteilten Einwilligung und damit auf der Grundlage des Artikel 49 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.

20 Facebook Pixel und Custom Audiences

Wir haben auf unserer Webseite einen Programmcode von Facebook eingebunden, der ein Cookie setzt (das sogenannte Facebook Pixel). Die Einbindung des Facebook Pixels erfolgt nur, wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilen. Dieses Pixel ermöglicht es Facebook, Ihren Besuch auf unserer Seite und den entsprechenden Unterseiten sowie etwaige von Ihnen auf unserer Seite ausgeführten Aktionen zu verfolgen und ggf. Ihrem Facebook Profil und anderen Daten, die Facebook von Ihnen hat, zuzuordnen. In diesem Zusammenhang wird insbesondere erfasst, ob Sie vorher auf Facebook oder anderen Webseiten auf eine von uns geschaltete Anzeige geklickt haben. Die Zuordnung erfolgt auch über verschiedene Geräte oder Browser hinweg, solange Sie in diesen mit Ihrem Facebook-Profil angemeldet sind. Dies kann auch dann der Fall sein wenn Sie kein Facebook-Fenster in Ihrem Browser geöffnet haben.

Über die Funktion Custom Audiences ist es uns möglich, im Rahmen unserer Schaltung von Anzeigen bei Facebook zu bestimmen, welchen Zielgruppen und Facebook-Nutzern diese Anzeigen eingeblendet werden. So können wir z. B. einstellen, dass unsere Werbeanzeigen solchen Nutzern angezeigt werden, die zuvor unsere Webseite besucht haben. Die Funktion ermöglicht uns auch, den Erfolg unserer Werbeanzeigen zu messen und unser Werbebudget damit möglichst sinnvoll einzusetzen. Die durch Facebook erhobenen Daten sind für uns nur in Form von anonymen Berichten einsehbar und werden nur für die Schaltung von Werbung genutzt.

Rechtsgrundlage für das Speichern der Cookies ist § 25 Abs. 1 TTDSG iVm. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit a. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können eine erteilte Einwilligung über diesen Link jederzeit widerrufen.

Der Facebook Pixel und Custom Audiences sind ein Angebot der Meta Platforms Ireland Ltd („Meta“), 4, Grand Canal Quay, Grand Canal Bridge, Dublin 2, Irland. Sie haben die Möglichkeit, Meta sowie deren Partnern das Schalten von Werbeanzeigen zu untersagen. Sie können die Einstellungen für Facebook Werbeanzeigen unter folgendem Link bearbeiten: https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/. Weitere Informationen dazu, wie Meta Ihre Daten verarbeitet, finden Sie in den Datenschutzinformationen von Meta: https://www.facebook.com/policy.php

Für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Nachverfolgung Ihrer Aktivitäten auf unserer Webseite und den von uns geschalteten Werbeanzeigen sind wir gemeinsam mit Meta verantwortlich - jedoch nicht für die Weiterverarbeitung durch Meta. Wir haben mit Meta eine Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung abgeschlossen, die hier verfügbar ist: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum

Meta hat sich bereit erklärt, sich um die Rechte der betroffenen Personen zu kümmern, insoweit es die Verarbeitung durch Meta betrifft. Benutzer können z.B. Informationen oder Löschungsanträge direkt an Meta senden. Ihre Rechte als betroffene Person (insbesondere auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Beschwerden bei der zuständigen Aufsichtsbehörde) werden jedoch in keiner Weise durch unsere Vereinbarungen mit Meta eingeschränkt.

Meta verarbeitet Ihre Daten auch in den USA. In den USA wird kein der EU gleichwertiges Datenschutzniveau gewährleistet. Auf die Ihnen dadurch möglicherweise entstehenden Risiken müssen wir Sie hinweisen. Unter anderem kann es passieren, dass US-amerikanische Behörden wie Geheimdienste oder Strafverfolgungsbehörden auf Ihre Daten zugreifen können, ohne dass wir oder Sie selber hiervon Kenntnis haben. Auch die Tatsache, dass Sie dann ggf. keine Rechtsmittel gegen diese Behördenzugriffe einlegen können, wollen wir Ihnen hier nicht vorenthalten. Die Übertragung Ihrer Daten in die USA durch Meta erfolgt aufgrund der von Ihnen erteilten Einwilligung und damit auf der Grundlage des Artikel 49 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.

21 Soziale Medien

Allgemeine Hinweise zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unseren Profilen auf sozialen Netzwerken.

  • Wir nutzen unsere Profile auf den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram, YouTube, Vimeo, TikTok und Pinterest, um über unser Unternehmen und die von uns angebotenen Produkte zu informieren. Und natürlich auch, um mit Nutzern der sozialen Netzwerke in Kontakt zu treten und zu kommunizieren.

  • Bitte beachten Sie, dass die persönlichen Daten von Nutzern der sozialen Netzwerke außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Dies kann zu Risiken für die Nutzer führen, z.B. kann die Durchsetzung der Rechte der Nutzer schwieriger sein.

  • Wenn Sie uns Nachrichten oder Kommentare auf einem unserer Unternehmensprofile hinterlassen, verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten, um mit Ihnen zu kommunizieren. Dies stellt ein berechtigtes Interesse dar; die rechtliche Grundlage ist Art. 6 (1) 1 lit f DSGVO. Eine weitere Speicherung von Kommunikationsdaten findet unsererseits nicht statt.

  • Es gelten die Geschäftsbedingungen der Betreiber dieser Plattformen. Wir können keine Aussage darüber machen, welche Daten von diesen Betreibern im Rahmen Ihres Besuchs auf diesen Netzwerken verarbeitet werden. Bitte informieren Sie sich direkt bei dem jeweiligen Anbieter, die Links zu den relevanten Datenschutzhinweisen sowie Angaben zu den Verantwortlichen finden Sie untenstehend.

  • Sollten Sie darüber hinaus Auskunftsersuchen haben oder Ihre Rechte als betroffene Person geltend machen wollen, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur diese haben Zugang zu den Daten ihrer Nutzerinnen und Nutzer und können direkt entsprechende Massnahmen ergreifen und Informationen zur Verfügung stellen. Sollten Sie dennoch Unterstützung benötigen, können Sie sich selbstverständlich an uns wenden.

Angaben zur Facebook Page

  • Wir sind gemeinsam mit Meta für die Erhebung der personenbezogenen Daten der Besucher unserer Facebook-Seite verantwortlich - jedoch nicht für die Weiterverarbeitung durch Meta. Wir haben mit Meta eine Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung abgeschlossen, die hier verfügbar ist: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

  • Meta hat sich bereit erklärt, sich um die Rechte der betroffenen Personen zu kümmern. Benutzer können z.B. Informationen oder Löschungsanträge direkt an Meta senden. Ihre Rechte als betroffene Person (insbesondere auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Beschwerden bei der zuständigen Aufsichtsbehörde) werden jedoch in keiner Weise durch unsere Vereinbarungen mit Meta eingeschränkt.

  • Unter "Von dir und anderen getätigte und bereitgestellte Dinge" in der Facebook-Datenschutzrichtlinie finden Sie weitere Informationen über die enthaltenen persönlichen Daten, wie z.B. Informationen über die Arten von Inhalten, die Nutzer ansehen oder mit denen sie interagieren, oder über Nutzeraktionen: https://www.facebook.com/policy

  • Was die über die Geräte des Benutzers gesammelten Informationen betrifft, so finden sich Angaben unter "Geräteinformationen" - dies können z. B. IP-Adressen oder Angaben zu Betriebssystem, Browsertyp, Spracheinstellungen oder Cookie-Informationen sein. Meta sammelt und verwendet diese Informationen auch, um den Seitenbetreibern Analysedienste, so genannte "Page Insights", zur Verfügung zu stellen, die ihnen helfen zu verstehen, wie Nutzer mit ihren Seiten und den damit verbundenen Inhalten interagieren. Informationen von Meta zu den "Page Insights" finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

  • Angaben zum Betreiber: Meta Platforms Ireland Ltd („Meta“), 4, Grand Canal Quay, Grand Canal Bridge, Dublin 2, Irland.

YouTube

Instagram

TikTok

Vimeo

  • Angaben zum Betreiber: Vimeo.com, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Datenschutzhinweise: https://vimeo.com/privacy

Pinterest

Angaben zum LinkedIn-Profil

  • Informationen zum Anbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Wir sind gemeinsam mit LinkedIn für die Erhebung der personenbezogenen Daten der Besucher unseres LinkedIn-Profils verantwortlich - jedoch nicht für die Weiterverarbeitung durch LinkedIn. Wir haben mit LinkedIn eine Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung abgeschlossen, die hier verfügbar ist: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

  • LinkedIn hat sich bereit erklärt, sich um die Rechte der betroffenen Personen zu kümmern. Benutzer können z.B. Informationen oder Löschungsanträge direkt an LinkedIn senden. Ihre Rechte als betroffene Person (insbesondere auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Beschwerden bei der zuständigen Aufsichtsbehörde) werden jedoch in keiner Weise durch unsere Vereinbarungen mit LinkedIn eingeschränkt.

  • Die Datenschutzhinweise von LinkedIn können Sie hier einsehen: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

22 Happy Clients

Wenn Sie unter der Rubrik „Happy Clients“ ein Foto Ihres Hundes einreichen veröffentlichen wir dies auf der entsprechenden Unterseite unserer Website. Falls Sie uns mitteilen, dass eine Verwendung auf unserem Instagram Profil für Sie in Ordnung ist, posten wir das Bild ggf. auch dort.

Beiträge können per Mail oder über das Formular auf der Unterseite eingereicht werden.

Die Verwendung Ihres Namens erfolgt nur, wenn Sie diesen angeben und uns damit signalisieren, dass die Nennung für Sie in Ordnung ist. Sie können einen freiwilligen Kommentar schreiben, damit wir diesen mit Ihrem Bild veröffentlichen.

Die Veröffentlichung der Bilder, Kommentare und Namen ist freiwillig – sowohl für sie als auch für uns.

Möchten Sie Ihr Foto später wieder löschen, so schreiben Sie uns bitte eine kurze Mail an [email protected]. Wir löschen den Beitrag dann unverzüglich von der Website und aus dem Instagram Profil.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse daran, unsere glücklichen Kunden auf unserer Website und unserem Instagram Profil vorzustellen. Da Sie uns Ihre Daten freiwillig zukommen lassen, gehen wir nicht davon aus, dass Sie etwas gegen die Verarbeitung haben.

Wir speichern das Foto und Ihre E-Mail bzw. das übersendete Formular solange, wie der Beitrag bei uns veröffentlicht ist, damit wir ggf. nachweisen können, dass Sie uns den Beitrag freiwillig übermittelt haben.

Bitte reichen Sie nur Bilder ein, die Sie selber gemacht haben bzw. bei denen Sie dazu berechtigt sind, uns das Nutzungsrecht einzuräumen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten durch Instagram erfolgt u.a. auf Servern in den USA. Dabei können bestimmte Risiken der Datenverarbeitung nicht ausgeschlossen werden. Bitte bedenken Sie auch, dass Bilder bei Instagram sich zwar löschen lassen, eine weitere Speicherung und Verwendung durch Instagram aber ggf. nicht ausgeschlossen werden kann.